SkyBird
Make every day count !
AIDAblu

Mit der AIDAblu im indischen Ozean

Mauritius - La Reunion - Seychellen - Madagaskar (Antsiranana / Nosy Be / Toamasin) - Mauritius

Cruise 15 , 14(21) Tage im Feber/März 2019 mit GRUBER Reisen

Tag 1 Montag, 18.2 .2019

Hinflug mit Emirates von Wien über Dubai nach Mauritius, östlich von Afrika, Mitten im indischen Ozean. 

Am Tag 2 um die Mittagszeit ist unsere Kabine auf der AIDAblu bereits bezugsbereit und nach einem kleinen Imbiss machen wir uns auf nach 

Port Louis

Die lebendige Hauptstadt ist geprägt von einem Nebeneinander von Kulturen, Völkern und Religionen.  Wir starten mit dem Gewürzmarkt wo wir Vanille und einige Gewürze kaufen, bummeln entlang der Geschäfte an der Caudan Waterfront und bekämpfen die, für uns ungewohnt hohen Temperaturen von 30 Grad, mit kühlem Bier. Bevor wir mit dem Wassertaxi Richtung Schiff fahren noch schnell die blaue Mauritius besuchen - leider hat das Museum schon geschlossen.  Überall begegnet man Dodo, dem bereits ausgestorbenen Maskottchen der Insel.  

Tag 3: Die Stadtrundfahrt führt uns vorbei an vielen sehr ursprüngliche Geschäften und es geht auf die  Citadelle, die als Aussichtspunkt einen umfassenden Blick über die Stadt freigibt. In der  Cathedrale von Port Louis findet  gerade eine Kindermesse statt und beim Besuch des tamilischen Kallaison Tempels können  wir einem Opferritual beiwohnen. Wir werden sogar mit Opfergaben (Obst) beschenkt.  

Die Hauptreligionen Christen, Hindus und Moslems leben hier friedlich zusammen, die Arbeitslosigkeit beträgt geringe 8 %. Pensionsalter ist 65 Jahre, es gibt eine Mindestpension (150,-), die durch die tatsächlich Erarbeitete erhöht wird. Einkommenssteuer erst für gut Verdienende, die Gesundheitsvorsorge ist gratis. Familie ist hier sehr wichtig - bis zu 4 Generationen leben in einem Haus. 

Und natürlich besuchen wir eine Zuckerfabrik - wegen der Melasse - aus der wird der RUM gemacht !

Den Abschluss bildet die interessante Besichtigung des  Zuckermuseums. 40% des Stromes auf der Insel wird aus den Resten der Zuckerproduktion (Bagase) gewonnen.


Tag 4: wir kommen "zurück" nach Europa und erreichen heute Le Port auf der französischen Insel

La Reunion

Piton Maïdo

Aufgrund eines nur englisch sprechenden Guides darf heute Arno Übersetzen - unser Gioffrey hatte sehr viel zu erzählen.  

  • Vff%iMY+QhuTHaMIPZHovQ-Quick Preset1920_x1080
  • 3+nViTVkTMK+u8DbmVUv8w-Quick Preset1920_x784
  • lybx58jFRZO%XeuzLptK7w-Quick Preset1920_x1080
  • fullsizeoutput_de36-Quick Preset1920_x1080

Sehr zügige Anfahrt zum  Piton Maïdo (2190 m) da der Berg nur am frühen Vormittag noch nicht wolkenverhangen ist. 

Die Bewohner siedeln sich an den Hängen an, da die Ebenen Flächen für den Anbau von Zuckerrohr verwendet werden. Je höher wir im Nationalpark kommen, desto karger wird die Vegetation. Wir sehen schöne Tamarindenwälder ( für die Holzproduktion) Stechginster und schöne Picknickplätze (Familie hat einen sehr hohen Stellenwert). Tiere gibt es hier nur Vögel und kleine Tiere - Igel z.B. wird hier gegessen. 

Hier mischen sich Inder, Europäer und Chinesen und leben problemlos nebeneinander. Französisch ist Amtssprache, oft wir auch creolisch gesprochen. Die Küche ist eine Mischung der verschiedenen Nationen. Die Insel ist zu einem Großteil von Zuckerrohr bewachsen, das aufgrund der großen Steigungen hauptsächlich noch von Hand geerntet wird. 

Die früher starke Produktion von Geranienöl wurde 1970 gestoppt (war zu aufwändig), Tourismus zu 80% aus Frankreich. Die Insel ist ein Paradies für Outdoorsport.  

  • fullsizeoutput_de30-Quick Preset1920_x1080
  • fullsizeoutput_de2c-Quick Preset1920_x1080
  • fullsizeoutput_de32-Quick Preset1920_x1080

Danach kurzer Bummel durch  St. Gilles des Bains.

Tag 5    Freitag 22.2.2019        St. Pierre und Rum agricole

Besuch des Marktes und Strandes in St. Pierre, danach Besichtigung einer der drei der Rumfabriken des Landes: Saga du Rum

Hier erfahren wir bei einer ausführlichen Führung alles zum Thema Rum. Natürlich darf die Verkostung und der Einkauf nicht zu kurz kommen.